Bauernhofurlaub in Niedersachsen

Navigation

 

Inhalt: Rezepte

Rezepte aus Niedersachsen

 

Brennessel-Kartoffel-Suppe

Ein Rezept-Tipp von Ferienhof Hesse (10412)

Zutaten:
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
30 g Butter
1 EL Vollkornmehl
100 g frische Brennnesselblätter
1 ¼ l Gemüsebrühe
etwas Majoran, Salz
3 EL Sahne

Zubereitung:
- Die Zwiebeln in Würfel hacken
- In Butter andünsten
- Die Kartoffeln würfeln und andünsten
- Mehl darüber stäuben und mit Brühe aufgießen
- Kartoffeln fast gar kochen, die Brennnesseln unterrühren
- Alles 5-10 Min. ziehen lassen, mit Salz u. Majoran abschmecken
- Mit Sahne verfeinern

Bärlauch-Pesto

Ein Rezept-Tipp von Hof Wellhausen (50130)

150 g Bärlauch
50 g Mandeln, abgezogen
60 g Parmesankäse
6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Bärlauch waschen, trocken schütteln und grob hacken.
Dann mit Mandeln, Parmesan-Käse und Olivenöl mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Pesto in ein Schraubdeckelglas geben und mit Öl begiessen, so dass das Pesto bedeckt ist.
Lecker zu Nudeln oder Pellkartoffeln!

Bärlauchbaguette

Ein Rezept-Tipp von Hof Saathoff (70810)

Zutaten:

1 Vollkorn-Baguette
125-150g Butter
1 Handvoll frische Bärlauchblätter


Zubereitung:
1. Das Vollkornbaguette der Länge nach durchschneiden.
2.Eine Past herstellen aus gerührter Butter und frei gehackten Bärlauchblättern.
3. Diese Bärlauchbutter auf die Hälften des Baguettes streichen.
4.Das Brot für ca. 10 Minuten in den heißen Backofen schieben und danach aufschneiden.

Bärlauchsuppe

Ein Rezept-Tipp von Hof Wellhausen (50130)

2 Hände voll Bärlauch
1 kl. Z wiebel
2 Eßl. Butter
50 g Vollkornmehl
1 l Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1/2 Becher Schmand oder Sahne

Die Bärlauchblätter waschen und trockenschütteln und in feine Streifen schneiden.
Zwiebel fein hacken und in der Butter andünsten. Bärlauch dazugeben, kurz andünsten.
Mehl hinzufügen und anschwitzen lassen, mit Gemüsebrühe auffüllen und 10 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Nach Belieben mit Schmand oder Sahne garnieren.

Lecker ist auch Bärlauchbutter: Dafür weiche Butter mit kleingeschnittenem Bärlauch,etwas abgeriebener Limettenschale(Bio) und Salz pürieren.
In Klarsichtfolie zu einer Rolle formen und kalt stellen.

Guten Appetit und viele Grüße aus dem Weserbergland!
Heidi Wellhausen

Bärlauchsuppe

Ein Rezept-Tipp von Hof Saathoff (70810)

Zutaten:

2 Hände voll Bärlauch
1 Zwiebel
2 EL Butter
50g Weizenvollkornmehl oder Dinkelmehl
1 l Gemüsebrühe
etwas Salz
etwas Pfeffer oder gehacktes Basilikum
1/2 Becher Schmand(125g )

Zubereitung:

1.Die Bärlauchblätter in feine Streifen schneiden.
2. Zwiebel hacken.
3. Bärlaucblätter und Zwiebel in Butter andünsten.
4. Mehl langsam dazugeben und zu einer goldgelben Schwitze verarbeiten.
5. Die Brühe langsam angießen, umrühren und 10 Min. bei schwacher Hitze kochen lassen.
6. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer oder Basilikum abschmecken.
7. Nach Belieben mit Schmand garnieren.

weitere »
  • Landsichten Niedersachsen
  • Service-Qualität
  • Natur erleben in Niedersachsen
  • Kinder-LandErlebnis
  • Nordzucker