Bauernhofurlaub in Niedersachsen

Navigation

 

Inhalt: Rezepte

Rezepte aus Niedersachsen

 

2005 - Waffelröllchentorte mit Eierlikör

Ein Rezept-Tipp von Ferienhof Heidemann (90240)

Für den Boden :
150 g Löffelbiskuits
70 g Zwieback
125 g Butter
200 – 300 g Waffelröllchen mit Zartbitterschokolade

Für die Füllung :
250 g Butter
150 g gesiebter Puderzucker
2 Pck. Vanillin- Zucker
3 Eigelb ( Größe M)
100 ml Eierlikör
9 Blatt Gelantine
600 ml Schlagsahne

1.) Löffelbiskuits und Zwieback zerkrümeln oder mit einer Küchenmaschine zerkleinern und in eine Schale geben.

2.) Butter zerlassen, zu den Löffelbiskuits geben und gut verrühren. Die Masse gleichmäßig in eine Springform ( 26 cm, Boden mit Backpapier belegt ) drücken.

3.) Für den Rand die Waffelröllchen mit der Schokoladenseite nach oben an den Springformrand stellen und leicht in den Boden drücken. Etwa 15 Min. kaltstellen.

4.) Für die Füllung Butter mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Puderzucker, Vanillin-Zucker, Eigelb und Eierlikör unterrühren

5.) Gelantine nach Packungsaufschrift einweichen, ausdrücken und auflösen. 1 – 2 Eßl. Der Eierlikörmasse mit der Gelantine verrühren, um die Temperatur anzugleichen. Dann die Gelantine unter die übrige Eierlikörmasse rühren.

6.) Sahne steif schlagen und unterheben. Die Füllung in die Form geben und glattstreichen. Die Torte etwa 2 Std. kalt stellen.

7.) Den Springformrand und das Backpapier entfernen, die Torte mit etwas Schokoladenraspel verzieren.

Tipp: Die Eier sollten nicht älter sein als 5 Tage,Torte im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 24 Std. verzehren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ferienhof Heidemann.

2005 - Wolkentorte

Ein Rezept-Tipp von Hof Meyer (21280)

Zutaten:
a) Biskuitteig:
3 frische Eiweiße
100g Zucker
3 frische Eigelbe
1 P. Vanillepuddingpulver
100g Mehl

b) Füllung:
4 Becher Schmand (á 200g)
4 Pack. Vanillezucker
4 Blatt Gelatine, weiß
2 Dosen Mandarinen

c) Wolken:
3 Becher Sahne (á 250g)
3 Pack. Vanillezucker
5 Blatt Gelatine, weiß
1 Pack. C-frisch Getränkepulver

a) Biskuitteig:
Eiweiß und Zucker steif schlagen.
Eigelb unterziehen.
1 P. Vanillepuddingpulver in einen Messbecher geben und bis 100g mit Mehl auffüllen.
Das Pudding - Mehl - Gemisch unter die Eiweißmasse heben.
Den Teig in eine Springform füllen und backen. Hitze: 160°C (Heißluft), Backzeit: 10 bis 15 min.
Den abgebackenen Biskuit unverzüglich lösen und zum Erkalten auf ein Gitter stürzen.

b) Füllung:
Den Schmand mit dem Vanillezucker verrühren.
Die Gelatine nach Vorschrift auflösen und unter ds Schmandgemisch rühren.
Die gut abgetropften (!) Mandarinen unter die Creme heben.

c) Wolken:
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Die Gelatine auflösen und unter ständigem Rühren zur Sahne geben.
Das Getränkepulver in die Sahne einstreuen und gleichmäßig verrühren.
Diese Masse ca. 1 Std. kalt stellen.

Weiterverarbeitung:
Den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring umschnallen.
die Mandarinen-Schmand-Creme auf dem Boden verstreichen.
2 Std. kalt stellen.
Danach mit einem oder zwei EL die C-frisch-Sahne zu kleinen Pompoms formen und auf die Torte setzen.

Guten Appetit wünscht Ihnen Hof Meyer.

2005 - Zitronenkuchen

Ein Rezept-Tipp von Ferienhof Sengstaken (70082)

1 Tasse Oel
2 Tassen Zucker und
4 Eier verrühren

1 Tasse Zitronenbrause
0,5 Fläschchen Zitronensaft
3 Tassen Mehl und
1 Pack. Backpulver zugeben und auf dem Backblech verteilen.
Bei 200°C ca. 15 - 20 min. backen. Danach Zitronenguß darüber geben.

Ferienhof Sengstaken wünscht guten Appetit.

Ananas-Kiwi-Bowle

Ein Rezept-Tipp von Ferienhof Hesse (10412)

Zutaten:
1 Ananas
6 Kiwi
500 ml Ananassaft
500 ml Orangensaft
200 ml Zitronensaft
1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Natürliches Orangenschalen-Aroma
1400 ml trockener Sekt

Zubereitung:
- Das Fruchtfleisch von Kiwi und Ananas in kleine Würfel schneiden
- Alle Früchte mit gekühlten Säften und Finesse in ein Bowlegefäß
- geben und vor dem Servieren mit kalten Sekt aufgießen
- Alkoholfrei - den Sekt durch 2 Flaschen Ginger Ale ersetzen

Ananaskuchen-Blech

Ein Rezept-Tipp von Hof Timmermann (50350)

Ananaskuchen-Blech

200gr Margarine
200gr Zucker
4 Eier
275gr Mehl
1 TL Backpulver
1 Schuss Rum
2 Dosen Anasasscheiben
1 Btl. gechn.Mandeln
1 Päckch. Tortenguß (klar)

Mürbeteig herstellen und auf ein gefettetes Blech streichen.
Ananasscheiben auf den Teig verteilen.
1 EL Zucker mit Mandeln und etwas Zimt verrühren und aufstreichen.

20-30 Min bei 200°C backen.

Tortenguß nach Vorschrift herstellen und auf den Kuchen verteilen.

« vorherige   weitere »
  • Landsichten Niedersachsen
  • Service-Qualität
  • Natur erleben in Niedersachsen
  • Kinder-LandErlebnis
  • Nordzucker